Servicebüros erste Ansprechpartner

Servicebüros erste Ansprechpartner

Schwerin – Die Servicebüros des >> Augustenstift zu Schwerin<< und der SOZIUS gGmbH haben in diesen Tagen alle Hände voll zu tun. Seit dem 01. Januar ist das neue Pflegestärkungsgesetz in Kraft getreten, das viele Änderungen mitgebracht hat. Die Servicebüros sind im Netzwerk des Augustenstifts und der SOZIUS gGmbH der erste Ansprechpartner rund um Informationen zu den Angeboten.

„Wir bekommen im Moment sehr viele Fragen zu den Änderungen des neuen Pflegestärkungsgesetzes“, erklärte Astrid Paschiller, Mitarbeiterin im Servicepunkt des Augustenstifts. Sie und ihre Kolleginnen kümmern sich um Neuaufnahmen, Beratungen und rund um Fragen zu Ein- und Umzügen. „Wir sind Anlaufpunkt für organisatorische Fragen, führen Erstgespräche, bereiten die Verträge vor und organisieren die Aufnahmen- nicht nur für den stationären Bereich, sondern auch für die Tages- und Kurzzeitpflege und für das Betreute Wohnen.“ Auch im Servicebüro der SOZIUS gGmbH laufen in diesen Tagen die Drähte heiß: Annegret Rath und Ena Marx beraten zum neuen Pflegegesetz und zu den Plätzen in den Senioreneinrichtungen. „Man muss schon ein Händchen für Menschen haben, sich in sie hineinfühlen können“, so Annegret Rath über ihre Arbeit, die sie mittlerweile seit 13 Jahren bei der SOZIUS gGmbH macht. „Unsere Begleitung beginnt bei dem Erstgespräch und endet erst, wenn der Bewohner gut im Haus angekommen ist und sich wohlfühlt“, erklärte sie weiter. Service ist nicht nur ein Gedanke, sondern wird im Netzwerk groß geschrieben. So werden selbst die Meldeanträge für die Angehörigen vorbereitet, damit der Umzug in eine Einrichtung reibungslos klappt. Bei Interesse oder Fragen können die Mitarbeiterinnen im Augustenstift unter 0385/5586 4-44 und bei SOZIUS unter 0385/ 3030 810 o. 811 erreicht werden.

Zurück

Ansprechpartner

Franziska Hain
Wismarsche Straße 298
19055 Schwerin

Tel.:   +49 (385) 30 30 808
Fax:   +49 (385) 30 30 809

Eine E-Mail schreiben